Enigmatischer Realismus

Der enigmatische Realismus ist die Bezeichnung für Kunst, die das Offenkundige verhüllt, verbirgt, verschleiert und Mysterien als Teil des menschlichen Daseins versteht.

Meine Malereien und Zeichnungen zeigen charismatische Personen, reduziert auf Bänder. Physische und psychische Grenzen des Menschen inspirieren mich in meinem Schaffen. Auf der Suche nach der ultimativen Sprache spiele und philosophiere ich mit meinen Bildtiteln und den dadurch resultierenden Wahrnehmungen. Mysteriös und mehrdeutig führen sie den Betrachter in die eigene Rätselhaftigkeit. Die Figuren wirken oft androgyn, sind jedoch meist weiblich oder männlich definiert. Ohne vorgefertigte Antworten bieten meine meist farbintensiven Werke viel Raum für Interpretation und eigene Empfindungen. Ich verstehe meine Werke nicht als reine Malereien oder gemalte Grafiken, sondern vielmehr als Kommunikatoren der Zwischenmenschlichkeit oder Transmitter zur Selbstreflektion.


Entdecke meine neuesten Werke:



Besuchen Sie eine meiner Ausstellungen:

  • Bürgerhaus Römerschanz, 13.November - 11. Dezember 2019, München/Grünwald, DEU
  • Art Basel - Miami, 02.Dezember - 08. Dezember 2019, Miami, USA
  • GZ-Basel 2020, 03.Juni - 07. Juni 2020, Basel, CH

Permanente Galerievertretungen:


Zeichenkurse

Wollten Sie schon immer mal Zeichnen lernen, aber Sie wissen nicht wie und wo?

Dann besuchen Sie doch einen meiner Kurse zum Thema „Zeichnen lernen, Sehen lernen“


Offenes Atelier

Sie wollen gelegentlich malen oder zeichnen, aber es fehlt Ihnen ein passender Raum und die richtige Ausstattung?

Sie brauchen nur Freude am Malen oder Zeichnen, alles andere steht flexibel für Sie bereit.


Erhalten Sie Informationen zu Kursen, Ausstellungen oder neuen Werken!